Gesundheit auf Reisen...

...wird vor allem beim Urlaub in exotischen Regionen zum Thema. Und wer sich vorher schlau macht, vermeidet unangenehme Erfahrungen oder reagiert bei Erkrankungen richtig. Hier eine Auswahl möglicher Service-Texte:

 


Wie Sie Montezumas Rache entgehen: Reisedurchfall ist noch immer die Touristen-Krankheit Nummer eins. Ein Ratgeber-Text mit hilfreichen Verhaltensregeln.

 

Krankheits-Erreger in Eiswürfeln und auf Türklinken: Wo Sie in den Ferien besonders aufpassen müssen. Ein erfahrener Reisemediziner sagt, wie Urlauber sich schützen können.

 

Der beste Schutz vor Mücken und anderen gefährlichen Plagegeistern: Vor allem in warmen Urlaubs-Regionen können allerlei Tierchen gefährliche Krankheiten übertragen. Doch wer Grundregeln beachtet, reduziert sein Infektionsrisiko drastisch. Die besten Tipps für den Schutz auf Reisen.

 

Scharfe Gewürze schützen: Speisen, die reichlich und scharf gewürzt sind, schützen Urlauber vor allem in heißen Regionen vor Bakterien und Pilzen. Welche Gewürze helfen?


Touristen durch BILHARZIOSE sehr gefährdet: Achtung beim Baden in Afrikas Seen und Flüssen. Schon ein Fußbad genügt und Reisende können Opfer des Erregers werden.

Dengue- das Knochenbrecher-Fieber: Seriöse Schätzungen besagen, dass jährlich mehr als 4400 Deutsche eine Dengue-Infektion von ihrer Asienreise mitbringen - Tendenz. steigend. Das Problem: Leichte Infektion durch Mücken, schwere Abgrenzung von Malaria. Wie erkennt der Urlauber Dengue? Wie kann er sich schützen?

Gesundheits-Risiko Fernflug: Über den Wolken leidet der Körper. Keine Bewegung, trockene Luft und niederer Druck machen zu schaffen. Gute Tipps für Langstrecken-Trips.

Medizinische Zwischenfälle im Flugzeug: Vom Nasenbluten bis zum Herzstillstand - eine Lufthansa-Statistik nennt brenzlige Situationen an Bord der Maschinen.

Jetlag: Wenn die innere Uhr Streiche spielt: Ein altes aber immer aktuelles Thema: Fernreisende klagen am Ziel über Kopfschmerzen oder Übelkeit, weil der Körper die Zeitverschiebung nicht so schnell verkraftet. Die Wunderpille Melatonin soll helfen, ist aber umstritten. Eine Auflistung bewährter und einfacher Mittel, um dem Organismus die Umstellung zu erleichtern.

Gesundheit und Wandern (Sommer /Winter): Wie Sie von einer Tour im Gebirge wieder gesund zurückkommen (Akklimatisierung, Ausrüstung etc.)

LÄRM: Das sind Geräusche, die uns stören. Doch: Was stört uns überhaupt? Und bis zu welchem Punkt können wir’s ertragen? Welche Grenzwerte gelten? Eine umfassende Aufbereitung aller Fakten, insb. Folgen der Belastung, psychologische und körperliche Aspekte.

Reise-Thrombose: Der Winter naht und damit auch die Fernreisezeit. Denn viele Deutsche zieht es jetzt in wärmere, tropische Gefilde. Doch dafür müssen die Urlauber oft lange Flüge unter beengten Verhältnissen auf sich nehmen. Und das sind leider auch beste Voraussetzungen für das Entstehen der gefürchteten Reise-Thrombose. Erklär-Stück mit vielen Selbsthilfe-Tipps und Nutzwert-Infos.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Redaktionsbüro Gessler - Tel. 0034-922400581 - Mobil: 0049-179-5080700 - Mail: wog [at] gessler-media.de